Goldglanz und kulinarischer Genuss gehören untrennbar zu Weihnachten. Das luxuriöse GG N°1 Biscuit – the N°1 Biscuit from zuRich ist ein einmaliges Erlebnis für alle Sinne. Eine raffinierte Rezeptur mit auserlesenen Zutaten, aufwendig handverarbeitet in der Zürcher Traditionsbäckerei Imholz, begleitet von einem Flakon funkelnden Goldglimmers, präsentiert in einer edlen Schatulle: Das ultimative Geschenk für die stimmungsvollen Glanzpunkte des Lebens. Die limitierte Weihnachtsedition des glamourösen Biscuits feierte ihre exklusive Premiere am VIP-Opening der Auto Zürich.

Eine einzigartige Kreation zweier Powerladies

GG steht für Gabriela Gerny. Mit ihrer Kosmetikfirma brachte die international tätige Zürcher Jungunternehmerin 2019 N°1, die teuerste Gesichtscreme der Welt, auf den Markt. Im Stiftungsrat der Styger Kinderstiftung traf sie auf Regula Imholz, schwungvolle Trendsetterin, begeisterte Macherin und Foodtruck-Pionierin. Die Idee zum hochedlen Biscuit als exklusive Geschenkidee entwickelten die beiden Powerfrauen im Corona- Winter 2020/21.

«Nach all den Entbehrungen ist nun die Zeit gekommen, sich wieder etwas zu verwöhnen und sich etwas Aussergewöhnliches zu gönnen», ist Gabriela Gerny überzeugt. Oder wie es Regula Imholz ausdrückt: «Exklusiv, raffiniert und limitiert – also goldrichtig für glanzvolle Weihnachten.» Die Kreateurinnen des GG N°1 Biscuit denken aber auch an diejenigen, deren Leben weniger glanzvoll ist. So werden sie aus einem Teil des Erlöses der Weihnachtsedition ein gemeinnütziges Werk unterstützen.

Glanzvolle Premiere in bester Bond-Manier

Die Lancierung des GG N°1 Biscuit im Beisein des Schweizer Bond-Doubles Martin Langanke im Rahmen der Voreröffnung der Auto Zürich haben die engagierten Kreateurinnen nicht ohne Grund gewählt. Die Filmautos des Geheimagenten haben Kultstatus, ebenso wie der Bond-Klassiker Goldfinger. Eine stilechte Kulisse für ein extravagantes Biscuit – ganz im Sinne von treat yourself – you deserve it.

Das exklusive Biscuit wird jeweils als Spezialedition für ausgewählte Vertriebspartner und zu festlichen Anlässen beim 1932 gegründeten Familienunternehmen Bäckerei Imholz AG produziert.

Die Kreateurinnen

Gabriela Gerny hat vor zwei Jahren die weltweit teuerste Kosmetiklinie GG N°1 mit Gesichtscrème und -serum lanciert. Luxus und Nachhaltigkeit schliessen sich für die Zürcher Jungunternehmerin nicht aus. Als erste Schweizer Kosmetikfirma bietet sie seit diesem Jahr die GG N°1 Crème als Refill-Modell an. www.vip-world.ch

Regula Imholz ist Zürichsee-Kind, schwungvolle Trendsetterin und begeisterte Macherin mit langjähriger Erfahrung in Verkauf, Produkt- und Projektmanagement im Dienstleistungssektor und in der Gastronomie. So hat sie u. a. den Food-Truck-Pionier 401dishes gegründet. www.coralrocks.ch

Die Produktionsstätte

Die Bäckerei Imholz AG ist ein 1932 gegründeter Traditionsbetrieb, der heute in 3. Generation täglich Feines für feine Adressen in Zürich backt – aus Tradition mit viel Sorgfalt und Leidenschaft. www.baeckerei-imholz.ch